Sonntag, 29. Januar 2012

Rezension: Ewiglich die Sehnsucht - Brodi Ashton

379 Seiten
Oetinger
Erschienen am:  29.12.2011
ISBN 9783789130403
  Kinder-/Jugendbuch
Ewiglich die Sehnsucht ist der Auftakt zu einer neuen Trilogie im Jugendbuch Bereich.

Erzählt wird die Geschichte einer jungen Schülerin die ans Ewigseits gebunden ist und ihrer großen Liebe, dem Jungen Jack.

Die Protagonistin Nikki musste schon viel auf sich nehmen.

Sie hat ihre Mutter verloren welche ihr Halt gab.
Ihr Vater welcher ständig mit dem Wahlkampf zum Bürgermeister beschäftigt ist kümmert sich nicht viel um seine Tochter und aufgrund der "Berühmtheit" die sie als Tochter des Bürgermeisters erlangt darf sie sich keine Fehltritte erlauben.

Benimmt Nikki sich daneben, steht es mit Sicherheit am nächsten Tag in der lokalen Zeitung.

Auch eventuelle Gerüchte um Nikki´s Drogenkonsum wird sie einfach nicht los...
Und dann ist da noch Cole, welcher ihr auf Schritt und Tritt folgt, selbst wenn Nikki ihn nicht sehr leiden mag und nicht sehr freundlich zu ihm ist.

Cole spielt trotzdem eine sehr wichtige Rolle in ihrem Leben.

Ich hatte mir sehr viel von dem Buch versprochen, besonders da ich sehr gerne Mehrteiler und Trilogien lese.
Leider wurden meine Erwartungen etwas enttäuscht.

Ein toller Plot und auch sprachlich nett zu lesen.
Die Zeitsprünge im Buch sind schön und übersichtlich aufgebaut.
Aber: es wird sehr schnell langweilig. 
Meiner Meinung nach passiert einfach nicht genug.
Die "Dreiecksbeziehung" von Nikki, Jack und Cole wird bis ins endlose ausgeschlachtet, das Ewigseits viel zu oft dargestellt und das große Geheimnis erst im letzten Drittel des Buches angegangen.

Leider hat es mir nicht gereicht um von einem tollen Buch zu sprechen.

Die Folgeteile werde ich mir vielleicht trotzdem ansehen, denn ich hoffe das dann wirklich mal richtig Schwung reinkommt, denn Einführung hatten wir durch diesen Band genug.

3 Sterne 

Den Buchtrailer finde ich übrigens sehr schön gemacht und möchte ihn euch daher nicht vorenhalten:  
 

Kommentare:

  1. Hey Deli, ich hab dich mal getagged... würd mcih freun wenn du mitmachst..
    Schau einfach mal vorbei:
    www.pennelos-bucherkiste.blogspot.com
    ich freu mich,
    lg Pennlo/Linda :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch leider auch nur mittelmäßig und bin nicht gerade auf die nächsten Teile gespannt.
    Deine Rezi finde ich toll. Kurz, informativ und ehrlich. So sollte es sein ^^

    AntwortenLöschen